Willkommen bei OxclusiviA - GewürzManufaktur Engelskirchen

Willkommen bei OxclusiviA - GewürzManufaktur Engelskirchen

Bio Umami

4,809,90

Enthält 7% MwSt.
zzgl. Versand
Lieferzeit: 2-4 Tage

Das Gewürz mit dem "Fünften Geschmack"

Umami heißt wohlschmeckend würzig,
ein natürlicher Geschmacksverstärker, Gewürzzubereitung

Zutaten: Kalahari Wüstensalz, Bio Kokosblütenzucker, Bio Tomate, Bio Sumach, Bio Knoblauch, Bio Paprika geräuchert (Paprika, Rauch), Bio Zwiebel, Bio Steinpilz, Bio Lauch

Empfehlenswert zu: allen Speisen, die mehr aromatischen und guten Geschmack brauchen, Gemüse, Suppen, Aufläufe, Pasta, …

 DE-ÖKO-003
 EU-/Nicht-EU-Landwirtschaft

Artikelnummer: GOX6000039 Kategorie: Schlagwörter: , , ,
Share Now:
Bio Umami

Beschreibung

Umami- der besondere Geschmack

Mit unserem Umami Gewürz kann man den verschiedensten Speisen den fehlenden Kick geben.

In unseren Gewürzen sind keine Rieselhilfen oder andere Zusätze, deshalb kann es zu Klumpenbildung kommen. Diese können einfach zerdrückt werden.

Der Wohlgeschmack, würzig, herzhaft und fleischig, ist die Beschreibung für umami, der uns den Geschmack verzaubert. Das ist das, was einem faden Essen mehr als nur das gewisse Etwas gibt.

Egal ob die Speisen mit oder ohne Fleisch hergestellt werden, der Geschmack soll stimmen, aber nicht nach Chema "F" sondern er soll den individuellen Eigengeschmack bestmöglich unterstützen, nicht überlagern. Für unseren Genuss sollen die aromatischen Grundzutaten unterstrichen werden aber nicht durch zuviel Salze oder künstliche Geschmacksverstärker verdecken. 

Neben den altbekannten Geschmacksrichtungen süß, sauer, bitter und salzig gibt es die "neueste" Geschmacksrichtung, die zwar schon vor längerer Zeit "entdeckt" wurde, aber erst in letzer Zeit bekannter wurde: Umami.

Die Bezeichnung Umami hat der japanische Chemiker Kikunae Ideda (1864 – 1936) erstmals beschrieben. Ikeda hat Umami über die Alge Kombu (LINK) und der daraus gewonnenen Dashi-Brühe den 5. Geschmack identifiziert und benannt.
Später hat er wissenschafltliche Versuche unternommen und Mononatrium-L-glutamat Der Vorläufer unseres heutigen künstlichen Geschmacksverstärkers hergestellt. Dieser künstliche Geschmacksverstärker ist umstritten und immer mehr Menschen vertragen ihn nicht.
Auch Maggi funktionierte früher durch fermentierte Sojabohnen und Weizen, mittlerweile wir die Soße enzymatisch hergestellt und natürlich mit viel Salz ergänzt.

Auch fermentierte Gemüse oder fermentierte Soßen schmecken "umami". Schon Konfuzius (ca. 500 v.Ch.) beschrieb die Art der Fermentation von Fleisch und Getreide. Auch die Römer haben in grauer Vorzeit (200 v. Ch.) eine Würzsoße (Garum oder Liquamen) mit fermentiertem Fisch gergestellt. Die bekannte Fischsoße aus Südostasien die auch heute noch Standart in der östlichen Küche ist, wird seit dem 15. Jahrhundert hergestellt.

Zusätzliche Informationen

Gewicht n. v.

Verpackung

, , ,

Zutaten

Kalahari Wüstensalz, Bio Kokosblütenzucker, Bio Tomate, Bio Sumach, Bio Knoblauch, Bio Paprika geräuchert (Paprika, Rauch), Bio Zwiebel, Bio Steinpilz, Bio Lauch

Nährwerte

Nährwert per 100g
Brennwert 1127 kJ / 266 kcal
Fett 4,0g
- davon gesättigte Fettsäuren 1,9g
Kohlenhydrate 50g
- davon Zucker 31g
Ballaststoffe 0g
Eiweiß 8,1g
Salz 25,2g