AGB

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

§ 1 Geltungsbereich, Kundeninformationen

Die folgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen regeln das Vertragsverhältnis zwischen OxclusiviA und den Verbrauchern und Unternehmern, die über unseren Shop Waren kaufen. Entgegenstehende oder von unseren Geschäftsbedingungen abweichende Bedingungen werden von uns nicht anerkannt. Die Vertragssprache ist Deutsch.

§ 2 Vertragsschluss

  1. Die Angebote im Internet stellen eine unverbindliche Aufforderung an Sie dar, Waren zu kaufen.
  2. Sie können ein oder mehrere Produkte in den Warenkorb legen. Im Laufe des Bestellprozesses geben Sie Ihre Daten und Wünsche bzgl. Zahlungsart, Liefermodalitäten etc. ein. Erst mit dem Anklicken des Bestellbuttons geben Sie ein verbindliches Angebot auf Abschluss eines Kaufvertrags ab. Sie können eine verbindliche Bestellung aber auch telefonisch oder per Telefax abgeben. Die unverzüglich per E-Mail bzw. per Telefax erfolgende Zugangsbestätigung Ihrer Bestellung stellt noch keine Annahme des Kaufangebots dar.
  3. Wir sind berechtigt, Ihr Angebot innerhalb von 2 Werktagen unter Zusendung einer Auftragsbestätigung per E-Mail anzunehmen. Nach fruchtlosem Ablauf der in Satz 1 genannten Frist gilt Ihr Angebot als abgelehnt, d.h. Sie sind nicht länger an Ihr Angebot gebunden. Bei einer telefonischen Bestellung kommt der Kaufvertrag zustande, wenn wir Ihr Angebot sofort annehmen. Wird das Angebot nicht sofort angenommen, dann sind Sie auch nicht mehr daran gebunden.

§ 3 Lieferung und Versand

  1. Der Mindestbestellbetrag beträgt EUR 15,00
  2. Alle Artikel werden umgehend, sofern ab Lager verfügbar, ausgeliefert.
  3. Die Lieferung erfolgt innerhalb von Deutschland, Österreich, Schweiz, Niederlande, Belgien, Spanien, Frankreich, Dänemark, Luxemburg, Liechtenstein.
  4. Lieferzeit innerhalb Deutschlands beträgt, sofern nicht beim Angebot anders angegeben, maximal 4 Werktage. Die Lieferung erfolgt also spätestens innerhalb von 4 Arbeitstagen (Montag bis Freitag, Feiertage ausgenommen) nach Bestätigung des Zahlungseingangs.
    Lieferzeiten in Länder ausserhalb Deutschland richten sich nach den Lieferzeiten des Lieferanten.
  5. Sollte ein Artikel kurzfristig nicht verfügbar sein, informieren wir Sie per E-Mail über die zu erwartende Lieferzeit, sofern sie die Email-Rückmeldung beim Artikel ausgewählt haben und uns eine Adresse von Ihnen vorliegt.

§ 4 Verpackungs- und Versandkosten

  1. Wir liefern ab einem Mindestbestellwert von ERU 15,00
  2. Wir bieten die folgenden Versandarten bis zu einem Versandgewicht von 31,5 kg an: DHL Standard
  3. Für Lieferung und Verpackungskosten berechnen wir den im Angebot festgelegten Versandpreis. Die Kosten sind abhängig von der Versandart, Zahlart und dem Gewicht. Bei jeder Bestellung werden die Versandkosten separat ausgewiesen und mitgeteilt.
  4. Die Verpackung wird Eigentum des Kunden.
  5. Bei Teillieferungen, die durch uns ohne Rücksprache mit dem Kunden veranlasst werden, erfolgen Nachlieferungen versandkostenfrei. Bei speziellen Kundenwünschen zur Aufteilung der Lieferung werden zusätzlich die vereinbarten Versandkosten für jede Teillieferung berechnet.

§ 5 Zahlung und Eigentumsvorbehalt

  1. Alle angegebenen Preise sind Bruttopreise in Euro, welche die gesetzliche Mehrwertsteuer von derzeit 19% bzw. 7% beinhalten. Es gelten grundsätzlich die auf unserer Webseite zur Zeit der Bestellung genannten Preise.
  2. Soweit nicht anders vereinbart, sind die Rechnungen sofort ohne Abzug fällig.
  3. Bei Lieferung innerhalb Deutschlands sind folgende Zahlweisen möglich:
    1. PayPal Plus
    2. Kauf auf Rechnung (ein Service von Paypal)
    3. Barzahlung (nur bei Selbstabholung)
    4. per Vorkasse / Überweisung,
      (Der Kunde ist verpflichtet, den Kaufpreis nach Vertragsschluss per Überweisungen auf unser Konto zu zahlen.)
  4. Bei Lieferungen in alle anderen Ländern beiten wir die folgenden Zahlarten an:
    1. Paypal Plus
    2. Überweisung

Bei Zahlung per Vorkasse erhalten Sie von uns eine Email mit den genauen Rechnungsdaten. Bitte tragen Sie deshalb unbedingt Ihre E-Mail-Adresse und/oder Ihre Telefonnummer in das Bestellformular ein, damit wir mit Ihnen in Kontakt treten können. Bitte geben Sie bei Ihrer Überweisung als Verwendungszweck Ihren Namen und Ihre Rechnungsnummer an, damit wir Ihren Zahlungseingang der Bestellung zuordnen können.

  1. Der Kaufgegenstand bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum.
  2. Wir behalten uns vor, in Einzelfällen und bei Ablehnung der Zahlung durch Kreditinstitute oder Anbieter der jeweiligen Zahlungsart den Auftrag nur gegen Vorkasse auszuführen. In diesem Fall kann der Kunden dies akzeptieren oder von der Bestellung zurücktreten.

§ 6 Kundeninformation: Speicherung Ihrer Bestelldaten

Ihre Bestellung mit Einzelheiten zum geschlossenen Vertrag (z.B. Art des Produkts, Preis etc.) wird von uns gespeichert. Sie können die AGB auch nach Vertragsschluss jederzeit über unsere Webseite aufrufen.

Als registrierter Kunde können Sie auf Ihre vergangenen Bestellungen über den Kunden LogIn-Bereich (Mein Konto) zugreifen.

§ 7 Kundeninformation: Korrekturhinweis

Sie können Ihre Eingaben vor Abgabe der Bestellung jederzeit mit der Löschtaste berichtigen. Wir informieren Sie auf dem Weg durch den Bestellprozess über weitere Korrekturmöglichkeiten. Den Bestellprozess können Sie auch jederzeit durch Schließen des Browser-Fensters komplett beenden.

§ 8 Gesetzliche Mängelhaftungsrechte

  1. Die gefertigten Olivenholzprodukte sind kunsthandwerkliche, künstlerische Unikate aus natürlichem Werkstoff Holz. Da der einer Bearbeitung vorhergende Trocknungsprozess eine gleichmäßige Durchtrocknung des Materials nicht sicherstellen kann, sind Materialausfälle bei der Trocknung sowie im Bereich der Fertigprodukte nicht mit Sicherheit zu vermeiden. Eine Garantie für gleichbleibende Beschaffenheit der Olivenholzprodukte nach Form, Größe, Holzbeschaffenheit und Ähnliches kann nicht gewährleistet werden.
  2. Mängelhaftungsrechte
    Für unsere Waren bestehen gesetzliche Mängelhaftungsrechte.
  3. Gewährleistung gegenüber Verbrauchern bei Gebrauchtware
    Ihre Gewährleistungsansprüche wegen Mängel bei Gebrauchtware verjähren in einem Jahr ab Übergabe der verkauften Ware an Sie. Von dieser Regelung ausgenommen sind Schadensersatzansprüche, Ansprüche wegen Mängel, die wir arglistig verschwiegen, und Ansprüche aus einer Garantie, die wir für die Beschaffenheit der Ware übernommen haben. Für diese ausgenommenen Ansprüche gelten die gesetzlichen Verjährungsfristen.
  4. Gewährleistung gegenüber Unternehmern
    Ihre Gewährleistungsansprüche wegen Mängel der Ware verjähren in einem Jahr ab Gefahrübergang. Von dieser Regelung ausgenommen sind Schadensersatzansprüche, Ansprüche wegen Mängel, die wir arglistig verschwiegen, und Ansprüche aus einer Garantie, die wir für die Beschaffenheit der Ware übernommen haben. Ebenfalls ausgenommen ist der Rückgriffsanspruch nach § 478 BGB. Für diese ausgenommenen Ansprüche gelten die gesetzlichen Verjährungsfristen.

§ 9 Haftungsbeschränkung

Wir schließen die Haftung für leicht fahrlässige Pflichtverletzungen aus, sofern diese keine vertragswesentlichen Pflichten, Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, Garantien oder Ansprüche nach dem Produkthaftungsgesetz betreffen. Gleiches gilt für Pflichtverletzungen unserer Erfüllungsgehilfen und unserer gesetzlichen Vertreter. Zu den vertragswesentlichen Pflichten gehört insbesondere die Pflicht, Ihnen die Sache zu übergeben und Ihnen das Eigentum daran zu verschaffen. Weiterhin haben wir Ihnen die Sache frei von Sach- und Rechtsmängeln zu verschaffen.

§ 10 Verhaltenskodex

Folgenden Verhaltenskodizes haben wir uns unterworfen:
Trusted Shops Qualitätskriterien:  http://www.trustedshops.com/tsdocument/ TS_QUALITY_CRITERIA_de.pdf

§11 Streitbeilegung

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie hier finden https://ec.europa.eu/consumers/odr/. Verbraucher haben die Möglichkeit, diese Plattform für die Beilegung ihrer Streitigkeiten zu nutzen.
Zur Beilegung von Streitigkeiten aus einem Vertragsverhältnis mit einem Verbraucher bzw. darüber, ob ein solches Vertragsverhältnis überhaupt besteht, sind wir zur Teilnahme an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle verpflichtet. Zuständig ist die Allgemeine Verbraucherschlichtungsstelle des Zentrums für Schlichtung e.V., Straßburger Straße 8, 77694 Kehl am Rhein, www.verbraucher-schlichter.de. An einem Streitbeilegungsverfahren vor dieser Stelle werden wir teilnehmen.

§12 Salvatorische Klausel

Sollte eine Bestimmung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein, wird davon die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt.

§13 Produkthinweise

Alle unsere Produkte sind aus ausgewählter, hochwertiger Qualität. Es sind die Eigenschaften und Pflegehinweise unter folgender Beschreibung zu beachten: Produktinformationen

§14 Schlussbestimmungen

Die Geltung des UN-Kaufrechts wird ausgeschlossen, es gilt deutsches Recht. Mit einer Bestellung werden die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Onlineshops anerkannt. Hat der Kunde keinen allgemeinen Gerichtsstand in Deutschland oder in einem anderen EU-Mitgliedstaat, ist ausschließlich Gerichtsstand für sämtliche Streitigkeiten aus diesem Vertrag unser Geschäftssitz.

Alternative Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO und § 36 VSBG:

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie unter https://ec.europa.eu/consumers/odr finden. Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle sind wir nicht verpflichtet und nicht bereit.

Sichern Sie sich 5% auf Ihre erste Bestellung!

Melden Sie sich dazu einfach für unseren kostenfreien Newsletter an und erhalten Sie nach der Anmeldungen den Rabatt-Code für Ihre erste Bestellung.